Entwarnung in Seniorenzentrum

Entwarnung in Seniorenzentrum
Niederfischbach, 19.07.2020

Marien Pflege teilt mit, dass die Testergebnisse der Bewohnerin und der Mitarbeiter von Haus Mutter Teresa negativ ausgefallen sind. Die Verunsicherung in den letzten Tagen war recht groß und die Verantwortlichen sind daher sehr erleichtert, dass  hier eine Entwarnung gegeben werden kann. Die Fehleranfälligkeit von Test ist relativ hoch und für Marien Pflege ist es besonders wichtig, gewissenhaft einer möglichen Infektionskette nachzugehen. Aus Gründen der Prävention wurden auch die Mitarbeitenden der Einrichtung Haus Mutter Teresa in Niederfischbach einer Testung unterzogen. 

Das engmaschige Vorgehen ist dabei gewiss eine Besonderheit der Marien Gesellschaft Siegen im Umgang mit der Pandemie. Die Verantwortlichen von Marien Pflege freuen sich insbesondere für die Bewohnerin von Haus Mutter Teresa, die nun wieder zurück in die Einrichtung kann. Für sie war es sicher eine besonders belastende Zeit. Auch freut man sich für die Mitarbeitenden im Seniorenzentrum, die durch diese unklare Situation einer besonderen Belastung ausgesetzt waren.