Intensivstation setzt Zeichen

Intensivstation setzt Zeichen
Siegen, 18.03.2020

In Zeiten von COVID-19 arbeitet die Marien Gesellschaft Siegen sehr stark mit Social Media. Dort können wir Menschen auch spielerisch und ohne erhobenen Zeigefinger sensibilisieren. Nach dem Post von letzter Woche mit einer Reichweite von über 600.000 Lesern konnten durch Nachfolge-Post auch sechsstellige Zugriffszahlen erreicht werden. Aktuell entwickelt sich der Post „#wirbleibenfüreuchhier #bleibtfürunszuhause“ der Intensivstation zum Quotenliebling. Viele mutmachende Kommentare zeigen, dass das Social Web eben nicht nur von „Hatern“ bevölkert wird, vielmehr ist es eine sehr hilfreiche und die wertvolle Arbeit der „klassischen Medien“ flankierende Plattform.